Aktuelles & Ergebnisse

Mannheim²-Renntag

07.07.2014 - Pressestelle - Aktuelles

Bei tropischen Temperaturen Vorjahressieger Socks im 10. Pony-Derby erfolgreich

Mannheim²-Renntag
 

Im international besetzten 10. Deutschen Pony-Derby erlebten die rund 7.000 Zuschauer bei 33 Grad Außentemperatur den Sieg des aus Belgien angereisten „Socks“ mit Milan Bulckaen im Sattel. Der Wallach wiederholte seinen Vorjahressieg, diesmal vor „Montini“ (Ebbe Verhestraeten) und „Ashanti“ (Chelsea Watlow). Das erste Rennen, der Preis des arc, stand ebenfalls im Zeichen des Nachwuchses; dort siegte „Siesta“ vor „Feuergott“ und „Okhtay“.

Den Höhepunkt des Tages, den „Preis der Stadt Mannheim“, verfolgten zahlreiche Prominente aus Kirche, Wirtschaft und Politik, wie der katholische Dekan Karl Jung, Dr. Björn Jansen, Geschäftsführer des Mannheimer Morgens und Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtmarketing Mannheim GmbH, deren Geschäftsführer Georg Sahnen, zahlreiche Stadträte und der Bürgermeister für Wirtschaft und Soziales Michael Grötsch, der die „Wichtigkeit der Rennbahn für den Standort Mannheim“ in seiner Rede hervorhob. Das Rennen gewann die Stute „Pleasant Princess“ vor der Vorjahressiegerin „La Strada“ und dem Gast aus Bulgarien „Kanasubigi“.

Ergebnisse Mannheim²-Renntag 2014

06.07.2014 - BRV - Ergebnisse u. Quoten
  1. Preis des arc: 1. Siesta, 2. Feuergott, 3. Okhtay Sieg 24:10; Platz 10/ 10/ 10: 10; Zweierwette 40:10; Dreierwette 83:10
  2. Preis der Born Brillen Optik: Beagle Boy, 2. Aqua Hero, 3. Dagostino. Sieg 19:10; Platz 15/ 18/ 18: 10; Zweierwette 149:10; Dreierwette 324:10; Platz-Zwilling-Wette 34/ 22/ 39:10.
  3. Preis vom Dentalstudio Busenbender: 1. Rihanna, 2. Hartshead Flyer, 3. Ahammera. Sieg 31, Platz 11/ 16/ 22; ZW 68; DW 508; PZW 16/ 37/ 51.
  4. Preis der Hotels2: 1. Bin Manduro, 2. Avantica Directa, 3. Odesso. Sieg 20, Platz15/ 22/ 41; ZW 211; DW 2.770; PZW 57/ 147/ 393.
  5. Preis von JC Decaux Mannheim: 1. Mudaawem, 2. Briodolf (H), 3. Nightdance Rose. Sieg 20; Platz 12/ 15/ 19; ZW 72; DW 467; PZW 24/ 36/ 60.
  6. Preis der Stadt Mannheim: 1. Pleasant Pricess, 2. La Strada, 3. Kanasubigi. Sieg 78; Platz 25/ 41/ 29; ZW 702; DW 10.856; PZW 116/ 222/ 717.
  7. 10. Deutsches Pony-Derby – Preis der Familie Hartmut und Gabi Erny vom Pferdeland Kollerinsel: 1. Socks, 2. Montini, 3. Ashanti Sieg 19; Platz 16/ 19; ZW 52; DW 125;
  8. Preis vom Tisch 7 und der SfC GmbH: 1. Angel Danon, 2. Montesita, 3. Inspiration. Sieg 42; Platz 23/ 24/ 42;ZW 789; DW 8.210; PZW 188/ 81/ 116.
  9. Preis der Werbegemeinschaft Mannheim City: 1. Lam Arie, 2. Action Lion, 3. Beltaine Fire. Sieg 40; Platz 14/ 12; ZW 105; DW 283.

Mannheim²-Renntag am Sonntag, 6. Juli 2014 ab 13 Uhr, 1. Start: 13.30 Uhr

03.07.2014 - Pressestelle - Aktuelles

Mannheim.
Während am Sonntag auf der Rennbahn in Hamburg-Horn das 145. Deutsche Derby für die Englischen Vollblüter ausgetragen wird, findet auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim nun schon zum 10. Mal das Deutsche Pony-Derby statt. Durch das hohe Engagement der Familie Gabi und Hertmut Erny aus Otterstadt trägt der Klassiker auch den Titel Preis vom Pferdeland Kollerinsel / Stall Erny. Diesmal kommt es zum Zusammentreffen der beiden Sieger aus den Vorjahren. Die von Chelsea Watlow zu reitende Ashanti verließ das Mannheimer Geläuf im Jahre 2012 als Siegerin. Vor zwölf Monaten durfte das Team um Socks jubeln, der diesmal Milan Bulckaen anvertraut ist. Der Wallach muss genau wie Kokki (Nikita Cheun) und Montini (Ebbe Verhestraeten) eine Startzulage von 50 Meter gegenüber den anderen Kandidaten in Kauf nehmen.

Mannheim²-Renntag am Sonntag, 6. Juli 2014, 13 Uhr

30.06.2014 - Pressestelle - Aktuelles

9 spannende Rennen

Höhepunkte: Preis der Stadt Mannheim, Agl. III, 1.900 m 10. Deutsches Pony-Derby – Preis vom Pferdeland Kollerinsel/ Stall Erny

Gesamtdotierung: € 25.000 incl. Prämien

Mannheim ist die Hochburg des Amateurrennsports in Deutschland. So finden seit Jahren regelmäßig Weltmeisterschaftswertungsläufe in Mannheim statt. Auch der Mannheim²-Renntag am 6. Juli 2014 steht ganz im Zeichen der Nachwuchsförderung. Während am gleichen Tag in Hamburg mit dem 145. Deutschen Derby das bedeutendste deutsche Zuchtrennen für Englische Vollblüter entschieden wird – unser Vorstandsmitglied Gabriele Gaul hat mit Eric eine Nennung im Derby – , trifft sich der reiterliche Nachwuchs auf der Seckenheimer Waldrennbahn zum wichtigsten deutschen Ponyrennen. Es handelt sich um das „10. Deutsche Pony-Derby“, das auch in diesem Jahr wieder als „Preis vom Pferdeland Kollerinsel/ Stall Erny“ ausgetragen wird. Die Pferde begeisterte Familie Gabi und Hartmut Erny, die das Pferdeland Kollerinsel in Otterstadt betreibt, trägt mit diesem Engagement einen wichtigen Teil zur Förderung der jungen Reiterinnen und Reiter bei. Dieser Aspekt hat für den Badischen Rennverein eine herausragende Bedeutung. Holger Schmid, der neue Präsident des Rennvereins, sagt dazu: „Die Jugendförderung muss ein zentrales Anliegen jeder Sportart sein. Dies gilt auch und ganz besonders für den Galopprennsport“. Deshalb werden am 6. Juli auch zwei Rennen den jungen Sattelkünstlern vorbehalten sein. Neben dem Ponyrennen wird nämlich mit dem „Preis der arc“ auch noch ein Wertungslauf zum „German Tote Junior-Cup Südwest“ stattfinden. Es handelt sich dabei um eine Rennserie, die alle Bahnen des Verbandes Südwestdeutscher Rennvereine umfasst.

Holger Schmid neuer Präsident beim Badischen Rennverein

30.06.2014 - Pressestelle - Aktuelles

Richard Grimminger zum Ehrenmitglied ernannt

Gute Arbeit hatte die Findungskommission beim Badischen Rennverein geleistet, denn einstimmig wurde der vorgeschlagene Kandidat für das Amt des Präsidenten, Holger Schmid, von der Versammlung gewählt. Notwendig geworden war diese Wahl, da der bisherige Präsident Stephan Buchner inzwischen Geschäftsführer in Berlin-Hoppegarten ist und somit vom Amt des Präsidenten zurückgetreten war. „Ich kann ja nicht in Berlin Geschäftsführer und hier in Mannheim Präsident sein“, so Buchner, dem dieser Schritt allerdings nicht leicht gefallen ist. Zuvor hatte er noch die Mitglieder im VIP-Pavillon des Luisenparks begrüßt.