Radio Regenbogen Renntag 22.09.2019, Beginn 10 Uhr

11.09.2019 - Pressestelle - Aktuelles

Nach einer längeren Pause freuen sich die Verantwortlichen des Badischen Rennvereins auf die zweite Hälfte der Turfsaison 2019 der idyllischen Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim. 2 Renntage stehen noch auf dem Programm, der Radio Regenbogen Renntag am 22.09. und der Oktoberfestrenntag am 26.10. Über den Sommer waren die Mitarbeiter des BRV gewohnt fleißig und haben gemeinsam mit der Firma Bauer eine neue, vollautomatische Beregnungsanlage installiert und in Betrieb genommen. Es gibt jetzt die Möglichkeit einzelne Abschnitte der Gras– und der Sandbahn gezielt und punktgenau zu beregnen. „Dies wird die Sicherheit der Rennen und des Trainings für unsere 2- und 4-beinigen Sportler enorm verbessern, da wir immer gleichmäßige und damit optimale Bedingungen herstellen können“, freut sich Präsident Stephan Buchner. Für dem kommenden Renntag am 22.09. hat der Veranstalter gemeinsam mit seinem neuen Medienpartner Radio Regenbogen ein abwechslungsreiches Programm sowohl auf als auch neben dem grünen Rasen auf die Beine gestellt. Aufgrund des frühen Beginns um 10 Uhr bietet die Firma Events & Morr ein spezielles Rennbahnfrühstück für alle hungrigen Gäste an. Frühes Aufstehen lohnt sich deshalb besonders. Danach warten ab ca. 11.15 Uhr 9 spannende Pferderennen auf die großen und kleinen Fans, darunter mit dem „Preis der INTER Versicherungen“ ein Jagdrennen und, schon traditionell im September, das große Trakehnerrennen. Im Mittelpunkt der Flachrennen für die Englischen Vollblüter steht der „Preis der B.A.U. Mannheim“, ein Ausgleich 2 Rennen über 1.900 Meter, in dem zahlreiche Bahnspezialisten um Sieg und Plätze kämpfen werden.

Insgesamt wurden 104 Pferde für die Rennen genannt. Besonders kopfstark sind die heimischen Trainer vertreten. So hat Marco Klein 12 Nennungen abgegeben, Horst Rudolph 4, Michael Alles 2, und Karl-Heinz Neureuther und Stephan Buchner jeweils eine. Auch dies zeigt die wachsende Bedeutung der Mannheimer Trainingszentrale in den letzten Jahren.

Im Rahmenprogramm findet der beliebte Juwelier Wenthe Hutwettbewerb statt, bei der die bestgekleidete Dame eine wertvolle Handtasche der Firma Chopard gewinnen kann. Eine prominent besetzte Jury wird die Siegerinnen gemeinsam mit dem Publikum küren.

Eine ganz besondere Aktion wird es außerdem geben: Besitzer für einen Tag!

Wer sich einmal wie ein richtiger Besitzer eines edlen Rennpferdes fühlen will, kann diesen Preis bei Radio Regenbogen gewinnen. Die standesgemäße Abholung mit einem Bentley nebst Chauffeur, einem Besuch beim „eigenen“ Rennpferd, Treffen mit Trainer und Jockey im Führring und vielleicht sogar die Teilnahme an der Siegerehrung.

All das kann man nicht kaufen aber mit ein bisschen Glück bei Radio Regenbogen gewinnen, VIP Betreuung den ganzen Tag natürlich inklusive.

Radio Regenbogen verteilt außerdem Give aways an alle Besucher und lässt am Ende des Renntages, sofern das Wetter mitspielt, den Radio Regenbogen Heißluftballon direkt vor Start und Ziel in die Lüfte schweben. Dazu gibt es wie immer die beliebte Wettnietenverlosung mit wertvollen Sachpreisen. Es lohnt sich daher für alle Besucher, auch nach dem letzten Rennen, noch auf der Rennbahn zu verweilen.