150 Jahre Galopprennsport in Mannheim

Aktuelles & Ergebnisse

Saisonaufgalopp auf der Waldrennbahn

18.04.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Fünf Siege für Tommaso Scardino

Sie kamen aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus – Marco Klein und sein Jockey Tommaso Scardino. Beim Saisonstart auf der Waldrennbahn gab es für sie vier Siege in Folge. Der junge Jockey Tommaso Scardino legte sogar noch nach und erreichte im fünften Rennen auf Kepheus aus dem Stall von Manfred Türk einen überragenden Sieg. Teilweise lag er in diesem Rennen zehn Längen vorne und beherrschte das Feld von Anfang an.

Ergebnisse VR Bank Rhein-Neckar-Renntag 2017

15.04.2017 - Pressestelle - Ergebnisse u. Quoten
  1. Rennen: 1. Sensational Secret, 2. Future Reference, 3. Beacon Hill Siegwette 134:10. - Platzwette 14, 12, 11:10. - Zweierwette 381:10. - Dreierwette 928:10. - Platz-Zwilling-Wette 36, 18, 12:10.
  2. Rennen: 1. Ignaz, 2. Christin, 3. Eliza Siegwette 32:10. - Platzwette 13, 32, 29:10. - Zweierwette 247:10. - Dreierwette 4.075:10. - Platz-Zwilling-Wette 44, 63, 170:10.
  3. Rennen: 1. Platin Lover, 2. Manito, 3. Walerio Siegwette 29:10. - Platzwette 11, 13, 12:10. - Zweierwette 140:10. - Dreierwette 270:10. - Platz-Zwilling-Wette 17, 14, 15:10
  4. Rennen: 1. Kitaneso, 2. Pissaro, 3. Smoke on the Water Siegwette 34:10. - Platzwette 13, 14, 15:10. - Zweierwette 115:10. - Dreierwette 891:10. - Platz-Zwilling-Wette 24, 54, 50:10.
  5. Rennen: 1. Kepheus, 2. A Judith, 3. Neroli Note Siegwette 39:10. - Platzwette 17, 25, 20:10. - Zweierwette 375:10. - Dreierwette 1.292:10. - Platz-Zwilling-Wette 73, 50, 77:10.
  6. Rennen: -
  7. Rennen: 1. Clubber Lang, 2. Vulkan, 3. Russian Khan Siegwette 51:10. - Platzwette 19, 49, 38:10. - Zweierwette 2.059:10. - Dreierwette 5.476:10. - Platz-Zwilling-Wette 85, 45, 412:10.

Saisonstart 2017 mit dem VR Bank Rhein-Neckar-Renntag

24.03.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Noch zwei Tage bis zum Saisonstart 2017 in Mannheim-Seckenheim Sieben Rennen stehen auf der spannenden Karte / 1. Start um 14.15 Uhr

Die Turf-Freunde in Mannheim, der Metropolregion Rhein-Neckar und in Süddeutschland können es kaum mehr erwarten, bis sich endlich am Sonntag ab 12.00 Uhr die Eingangstore der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim öffnen. Die Rennpause wurde für zahlreiche bauliche Veränderungen genutzt. So wurde die komplette Holzverkleidung im oberen Bereich der Haupttribüne erneuert, einige hundert Meter Rails gegenüber ausgetauscht und in drei Monaten Winterarbeit die Startmaschine nahezu komplett erneuert. Wir möchten an dieser Stelle den Mitarbeitern des Rennvereins danken, die über den Winter mit herausragendem Einsatz auf den heutigen Tag hingearbeitet haben. Große Freude herrscht auch bei den auf der Waldrennbahn beheimateten Trainingsställen von Horst Rudolph und Marco Klein, dass es auf „ihrer“ Bahn heißt: Boxen auf. Die Trainer und ihre Schützlinge sind bestens über den Winter gekommen, so zählte das Mannheimer Trainingsquartier im Winter zu den TOP 7 Deutschlands.

VR Bank Rhein-Neckar-Renntag am Sonntag, 26. März 2017

23.03.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Am Sonntag ist es endlich soweit: Im Südwesten finden die ersten Pferderennen 2017 statt. Austragungsort beim VR Bank Rhein-Neckar-Renntag ist die Waldrennbahn in Mannheim- Seckenheim. Der Badische Rennverein stellte ein Programm zusammen, das besser kaum sein kann, und vor allem das Jagdrennen fand eine sensationell starke Besetzung. Der Andrang der Ställe ist riesengroß, kommen doch insgesamt 73 Pferde an den Ablauf. Es werden sieben Rennen ausgetragen. Ab 13 Uhr geht es los. Der erste Start erfolgt um 14.15 Uhr.

VR Bank Rhein-Neckar-Renntag am Sonntag, 26. März 2017, 13 Uhr

15.03.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Die Galoppsportfans im Südwesten müssen nur noch wenige Tage warten bis die Pferdesportsaison 2017 beginnt. Der Auftakt erfolgt durch den Badischen Rennverein Mannheim-Seckenheim (BRV) auf der Seckenheimer Waldrennbahn am Sonntag, 26. März ab 13 Uhr. Sieben Galopprennen wurden ausgeschrieben. Die Ställe mit ihren Besitzern und Trainern sorgten für ein ausgezeichnetes Nennungsergebnis. Insgesamt gingen 93 Meldungen ein, elf davon für das traditionelle Jagdrennen.

In dieser über 3.200 Meter führenden Prüfung befindet sich mit Sekundant aus dem Stall von Petra Gehm der Vorjahres- Zweite. Auch Supervisor, der später in der Badenia den Ehrenplatz belegte, ist mit von der Partie. Bei dem Schützling von Cornelia Schmock steht zu einem ungewöhnlich frühen Zeitpunkt mit Julian Marinov sogar schon der Reiter fest. Trainer Sascha Smrczek verpflichtete für Just New Jockey Miguel Lopez. Der von Elfi Schnakenberg betreute Fair Lucky wird von Trainersohn Oliver Schnakenberg geritten. BRV- Ehrenpräsident Michael Himmelsbach hat mit Athou du Nord und North Germany als Besitzer sogar zwei heiße Eisen im Feuer. Für die internationale Note sorgen der von Thierry de Vlaminck trainierte Wallach Cro Easy aus Belgien sowie Green Rocks aus dem tschechischen Stall von Grzegorz Wroblemwski.