150 Jahre Galopprennsport in Mannheim

Aktuelles & Ergebnisse

B.A.U.-Renntag am Sonntag, 11. Juni 2017, 13 Uhr

31.05.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Nach den ersten beiden Renntagen mit dem Großen Heinrich Vetter-Badenia-Jagdrennen als sportlichem Höhepunkt, geht es nun am Sonntag, den 11. Juni auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim mit der nächsten Pferdesport- Veranstaltung weiter. Beim B.A.U.-Renntag werden voraussichtlich acht Rennen gelaufen. Hinter dem Sponsor steht mit Peter Gaul der ehemalige Präsident des Badischen Rennvereins, dem es dank seiner geschäftlichen Verbindungen immer wieder gelingt, dieses große Sport-Ereignis zu unterstützen.

Badenia-Renntag 2017 Video

05.05.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Das Unternehmen Rawhunter hat für den Badischen Rennverein einen Film über den Badenia-Renntag erstellt...Lautsprecherboxen anmachen und rein schauen....es lohnt sich

Ergebnisse Badenia-Renntag, Sonntag, 30. April 2017

01.05.2017 - Pressestelle - Ergebnisse u. Quoten
  1. Preis der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier: 1. Admiral, 2.Sorella 3.Malvia. Siegwette 15:10. - Platzwette 13, 15:10. - Zweierwette 27:10. - Dreierwette 243:102.
  2. Preis vom Dentalstudio Busenbender: 1. Olkaria, 2. Superkate, 3.Olympiade. Siegwette 97:10. - Platzwette 19, 23, 14:10. - Zweierwette 2.553:10. - Dreierwette 7.373:10. - Platz-Zwilling-Wette 303, 37, 100:10.
  3. Preis der Freunde des Rennsports 1. Leonderprofi, 2.Sensational Secret, 3. Polarstern. Siegwette 71:10. - Platzwette 26, 14:10. - Zweierwette 210:10. - Dreierwette 1.738:10.4.
  4. Preis der Albers Wettbörse:1. Azita, 2. Southern Comfort, 3. Della Gratzia. Sieg 38; Siegwette 18:10. - Platzwette 18, 23:10. - Zweierwette 121:10. - Dreierwette 211:10.
  5. Preis von Jungheinrich: 1. Teddilee, 2.Redesert, 3. Rock Academy. Siegwette 61:10. - Platzwette 30, 43:10. - Zweierwette 822:10. - Dreierwette 8.892:10.
  6. Preis der Privatbrauerei Eichbaum: 1. Ignaz, 2. Christin, 3. Born To Be Alive. Siegwette 43:10. - Platzwette 17, 17, 22:10. - Zweierwette 86:10. - Dreierwette 825:10. - Platz-Zwilling-Wette 19, 40, 76:10.
  7. Preis 114. Großes Heinrich Vetter-Badenia-Jagdrennen: 1. Green Rocks, 2. Kazzio, 3. Cro Easy. Siegwette 82:10. - Platzwette 24, 17:10. - Zweierwette 125:10. - Dreierwette 1.705:10. - Platz-Zwilling-Wette 27, 143, 45:10.
  8. Preis des Südwestdeutschen Galopp Clubs: 1. Kolonel, 2. Event Mozart, 3. Burano. Siegwette 20:10. - Platzwette 17, 30:10. - Zweierwette 108:10. - Dreierwette 221:10.

Badenia-Renntag am Sonntag, 30. April 2017

27.04.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Es ist soweit! Am Sonntag (30. April) findet auf der Rennbahn in Mannheim-Seckenheim der traditionelle Badenia-Renntag statt. Hindernisrennen gehören zum Rennsport in Mannheim dazu. Und im Mittelpunkt steht das 114. Große Heinrich Vetter-Badenia-Jagdrennen mit acht Startern. Im Grunde genommen besitzen alle Teilnehmer, nach ihren bisher gezeigten Leistungen zufolge, eine Chance auf den Sieg in dem mit 15.000 Euro dotierten und über 4.200 Meter führenden Jagdrennen. Damit ist Spannung pur angesagt.

Im vergangenen Jahr belegten Supervisor (Julian Marinov) aus dem Stall von Cornelia Schmock sowie der von Petra Gehm trainierte Sekundant (Vlastislav Korytar) die Plätze zwei und drei in der Badenia. Favorit sollte diesmal jedoch trotz einer sehr langen Pause der von Pavel Vovcenko zu sattelnde Kazzio (Cevin Chan) werden. Eines der besten deutschen Hindernispferde trifft dabei auf Belle Et Riche (Hakim Tabet), die Sascha Smrczek vorbereitet und sogar schon auf Frankreichs Hindernisbahn Nummer eins in Paris-Auteuil nach vorne lief. Sehr beständig sicherte sich Tinkers Lane (Sonja Daroszewski) im vergangenen Jahr immer wieder Preisgelder. Den Wallach trainiert Dr. Christine Paraknewitz-Kalla. Michael Himmelsbach, der Ehrenpräsident des BRV, schickt erneut Athou du Nord (Paul Johnson) ins Rennen, den Christian von der Recke betreut. Für die internationale Note sorgen Cro Easy (Mario Waterschoot), den Thierry de Vlaminck in Belgien vorbereitet sowie der aus Tschechien anreisende Green Rocks (Sertash Ferhanov) aus dem Quartier von Grzegorz Witold Wroblewski.

Badenia-Renntag am Sonntag, 30. April 2017, 13 Uhr

19.04.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Die wichtigste Jahres-Veranstaltung des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim (BR) steht unmittelbar bevor: Am Sonntag, den 30. April geht ab 13 Uhr auf der Waldrennbahn der Badenia-Renntag über die Bühne, und natürlich steht mit dem 114. Großen Heinrich Vetter-Badenia-Jagdrennen der Saison- Höhepunkt auf dem Terminkalender. Neun Pferde wurden für das mit 15.000 Euro dotierte Hindernisrennen genannt, die Mehrzahl davon sollte schon das nach einem Unfall abgebrochene Jagdrennen zur Seckenheimer Saisoneröffnung bestreiten. Mit Supervisor aus dem Stall von Cornelia Schmock sowie dem von Petra Gehm trainierten Sekundant nehmen zwei alte Bekannte die 4.200 Meter lange Reise auf. Die beiden genannten Pferde belegten in der letztjährigen Badenia die Plätze zwei und drei und verdienen damit besondere Beachtung. Michael Himmelsbach, der Ehrenpräsident des BRV, schickt erneut Athou du Nord ins Rennen. Mit Cro Easy aus Belgien und Green Rocks aus Tschechien reisen zwei ausländische Gäste an, die einmal mehr für die bekannt internationale Note auf dem Seckenheimer Geläuf sorgen.