150 Jahre Galopprennsport in Mannheim

Aktuelles & Ergebnisse

Pressenachbericht Mannheim-Renntag, 5. Juli 2009

06.07.2009 - Pressestelle - Aktuelles

„Vanessa“ zum Dritten

Ganz im Zeichen der Nachwuchsförderung stand der Mannheim²-Renntag auf der idyllischen Seckenheimer Waldrennbahn. Neben einem Rennen für die Jugendlichen im Rahmen des „Junior-Cups Südwest“ stand selbstverständlich das „B.A.U. 5. Deutsche Pony-Derby“ im Mittelpunkt des Interesses. Hier siegte wie im Vorjahr die 14-jährige Melina Ehm aus dem ostfriesischen Uplengen auf ihrem 19-jährigen Pony „Vanessa“. Melina Ehm setzte dadurch die Serie fort, die ihr Bruder Timmy im Jahre 2007 begonnen hatte. Für „Vanessa“ war es somit der 3. Derby-Sieg nacheinander, eine Leistung, die auch nicht dadurch geschmälert wird, dass der Favorit „Montini“ vor dem Start bereits eine Ehrenrunde drehte und dadurch vielleicht etwas im Nachteil war. Dennoch erreichte „Montini“ am Ende noch Platz zwei vor „Montisha“, die von Melissa Ehm, einer Schwester der Siegerin geritten wurde.

Pressenachbericht Int. Kurpfalz-Renntag, 12. Juni 2009

13.06.2009 - Pressestelle - Aktuelles

Gelungene Premiere

Eine absolut gelungene Premiere feierte der Badische Rennverein Mannheim-Seckenheim am Freitag, den 12. Juni mit seinem 1. After Work Renntag. Traumhaftes Wetter, eine großartige Kulisse von über 9000 Zuschauern, 9 spannende Rennen und eine einzigartige Atmosphäre ließen den Abend zu einem wahrhaft unvergesslichen Erlebnis werden. Noch mehr als für alle anderen Besucher galt dies für BRV-Präsident Peter Gaul, denn die für ihn und seine Ehefrau Gaby startende Stute „Ericarrow“ sorgte im „Preis der Heinrich Vetter- Stiftung“ für den ersten Sieg des Präsidentenpaares. Im Sattel der 4-jährigen saß der Französische Amateurrennreiter Florent Guy, da es sich bei dem Rennen um eines von drei Wertungsläufen zur Amateurweltmeisterschaft der FEGENTRI (Fédération des Gentlemen Riders) handelte. So erklang zur großen Freude der Weltverbandspräsidentin Nathalie Bélinguier nach dem Rennen die Marseillaise. „Mannheim ist der Höhepunkt im Rennkalender der internationalen Amateurweltmeisterschaft der FEGENTRI“, bescheinigte Madame Bélinguier anschließend den Verantwortlichen des BRV.

Beim zweiten Wertungslauf, dem „TriRhena-Cup“ handelte es sich um ein Rennen für Arabische Vollblüter, das der erst 16-jährige Deutsche Marian Falk Weißmeier auf „Banjo du Loup“ gegen Konkurrenten aus sechs Ländern gewann. Der 5-jährige Hengst wird von Waldemar Himmel in Iffezheim trainiert und läuft in den Farben seiner Durchlaucht Christian Erbprinz zu Fürstenberg.

Pressenachbericht Badenia-Renntag, 26. April 2009

27.04.2009 - Pressestelle - Aktuelles

Glanzvoller Saisonhöhepunkt

Mit dem Badenia-Renntag erlebten die zahlreichen Besucher einen glanzvollen Saisonhöhepunkt auf der Waldrennbahn. Neun spannende Rennen, traumhafte Bedingungen und das einmalige Flair der Anlage in Mannheim-Seckenheim ergänzten sich zu einem vergnüglichen Nachmittag für die ganze Familie. Von der prickelnden Rennbahnatmosphäre ließen sich auch zahlreiche Prominente aus Sport, Politik und Wirtschaft einfangen und unterstrichen damit einmal mehr die Bedeutung der Renntage für Mannheim und die Metropolregion.

Pressenachbericht VR Bank Rhein-Neckar Renntag, 22. März 2009

23.03.2009 - Pressestelle - Aktuelles

Sensationeller Auftakt

Einen sensationellen Auftakt in die Rennsaison 2009 konnte der Badische Rennverein Mannheim-Seckenheim mit dem VR Bank Rhein-Neckar Renntag am 22.03.2009 verzeichnen. Trotz keineswegs idealer äußerer Bedingungen trafen sich zahlreiche begeisterte Turffreunde, unter ihnen prominente Vertreter aus Wirtschaft, Kultur und Politik, um acht spannende Rennen mitzuerleben.