Aktuelles & Ergebnisse

Gratulation

09.08.2010 - BRV - Aktuelles

Der Badische Rennverein gratuliert dem Mannheimer Trainer Markus Münch sehr herzlich zu seinem großen Erfolg in Hannover.

Seine Stute Intarsia sicherte sich am Sonntag 8.08.2010 das mit 20 000 Euro dotierte Listenrennen, den Großen Preis von Audi Hannover.

City-Loops starten auf Waldrennbahn

08.08.2010 - Pressestelle - Aktuelles

Mannheim. Auf der Waldrennbahn in Seckenheim startet am 26. September die zweite Auflage der Lauf-Serie "Mannheim City Loops". Drei Termine, drei attraktive Sportstätten und jeweils ein Fünf-Kilometer-Lauf sind erneut die Philosophie der ausrichtenden "m3 - Marathon Mannheim Marketing GmbH". Im Rahmen des Herbst-Renntages fällt in Seckenheim der Startschuss. Gelaufen wird auf der Rasen-Rennstrecke, auf der anschließend die Pferde ihre Bahnen ziehen. In der Startgebühr ist der Eintritt zum Renntag inbegriffen. Erstmals Station macht "City Loops" am 9. Oktober auf dem Gelände des renovierten Strandbads am Rheinufer. Am 6. November endet die Laufserie bei der Radcross-Veranstaltung des RRC Endspurt im Herzogenried. robo

Mannheimer Morgen, 21. Juli 2010

Ex-Fußballprofi jetzt Pferdenarr

07.08.2010 - Pressestelle - Aktuelles

Wie Ex-Fußballprofi Münch zum Pferdenarr wurde, Die Welt vom 16. Juli 2010

Markus Münch spielte 164-mal in der Bundesliga, wurde mit Panathinaikos Athen griechischer Meister und trainiert heute Galopper in Mannheim.

Den Artikel können Sie hier lesen:
http://www.welt.de/sport/article8446200/Wie-Ex-Fussballprofi-Muench-zum-Pferdenarr-wurde.html

Presse-Nachbericht Mannheim²-Renntag 18. Juli 2010

19.07.2010 - Pressestelle - Aktuelles

Derby-Sieg für Holland

Derbytag in Hamburg und Derbytag in Mannheim. Während die Englischen Voll-blüter ihren Derbysieger in Hamburg-Horn kürten, traf sich in Mannheim-Seckenheim der reiterliche Nachwuchs im „6. Deutschen Pony-Derby – Preis vom Pferdeland Kollerinsel/ Stall Erny“ zu seinem Saisonhöhepunkt. Parallelen gab es insofern, als in beiden Rennen ausländische Gäste den einheimischen Starten den Sieg vor der Nase wegschnappten. In Hamburg siegte der englische Teilneh-mer „Buzzword“ und in Mannheim setzte sich ein holländischer Starter durch. „Made in China“ heißt die neunjährige Stute, die mit ihrer Reiterin Naomi Verhej nach einem spannenden Finish knapp gegen „Montini“ unter Robin Weber gewann. Die Anreise aus Holland hatte sich am Vortrag staubedingt etwas anstrengend gestaltet - das siegreiche Paar traf gemeinsam mit dem Vater der Reiterin erst kurz vor Mitternacht in Mannheim ein – doch entschädigte der Derbysieg für die vorangegangenen Strapazen. Auch die anderen Teilnehmer und der Badische Rennverein können sich allerdings als Sieger betrachten, denn das „6. Deutsche Pony-Derby“ war eine Werbung für den Rennsport und ein wichtiges Signal für die Bedeutung der Nachwuchsförderung.

Kindertagsaktion zum "Großen Wagenrennen"

20.05.2010 - Pressestelle - Aktuelles

Das Familien-Freunde-Ticket mit Römer-Fanpaket

Das römische Spektakel „Das große Wagenrennen – Die Legende von Ben Hur“ gastiert an sechs Wochenenden auf den größten Rennbahnen Deutschlands und präsentiert ein Familienevent der besonderen Art. Während römische Legionäre die Besucher an den Toren der Arena begrüßen, laden die traditionellen Händlerstände auf dem römischen Markt zum Flanieren ein. Höhepunkt sind die zahlreichen Wagenrennen im Stil der alten Zeit. Es ist alles echt, kein Schauspiel!