Aktuelles & Ergebnisse

Ältere Ergebnisse finden Sie im Archiv

09.08.2012 - Pressestelle - Ergebnisse u. Quoten

Mannheim²-Renntag

02.07.2012 - Pressestelle - Aktuelles

Sonntag, 1. Juli 2012

Hochspannung im Pony-Derby

Hochspannung bis zur Ziellinie herrschte beim 8. Deutschen Pony-Derby am Sonntag auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim. Das Nachwuchsrennen, das erneut unter dem Titel „Preis vom Pferdeland Kollerinsel/ Stall Erny“ ausgetragen wurde, musste nach einem Fehlstart zunächst abgebrochen werden. Bei der Wiederholung kamen dann nur noch vier Ponies an den Start, weil sich „Taifuna“ ihrer Reiterin entledigt hatte und nach sieben Ehrenrunden beim zweiten Mal nicht mehr teilnehmen durfte. Trotz dieser zahlenmäßig schwachen Besetzung sahen die ca. 6000 Besucher einen dramatischen Zweikampf zwischen „Socks“ unter Robin Weber und „Ashanti“, der von Leoni Hundertmark geritten wurde. Mehrfach wechselte die Führung im Laufe des Rennens, doch am Ende hatte „Ashanti“ knapp den Kopf in Front. Die Topleistungen der Nachwuchsreiter zeigen einmal mehr die große Bedeutung der Jugendförderung durch den Badischen Rennverein.

Pressetext des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim zum Mannheim²-Renntag

28.06.2012 - Pressestelle - Aktuelles

am Sonntag, 1. Juli 2012 ab 13 Uhr

Mannheim.
Wenn am Sonntag in Hamburg-Horn das Galopper-Derby ausgetragen wird, dann sitzen im Sattel der 15 startenden Pferde äußerst erfahrene Jockeys. Doch alle haben im wahrsten Sinne des Wortes einmal ganz klein angefangen - meist in Pony-Rennen. Solch eine Gelegenheit bietet sich ebenfalls am Sonntag auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim beim Mannheim2-Renntag. Dort wird um 17.35 Uhr das „8. Deutsche Pony-Derby – Preis vom Pferdeland Kollerinsel / Stall Erny“ entschieden, das bereits eine gewisse Tradition besitzt.

Mannheim im Quadrat Renntag am Sonntag, 1. Juli 2012

26.06.2012 - Pressestelle - Aktuelles

Mannheim²-Renntag am Sonntag, 1. Juli 2012, 13 Uhr

Großer Familien-Renntag mit Derby

Höhepunkte: Preis der Stadt Mannheim, Agl. III, 1.400 m
8. Deutsches Pony-Derby – Preis vom Pferdeland Kollerinsel/Stall Erny

Gesamtdotierung: € 25.000 incl. Prämien

Traditionell steht der Mannheim²-Renntag ganz im Zeichen der Jugend und der Familien. Während am gleichen Tag in Hamburg mit dem 143. Deutschen Derby das bedeutendste deutsche Zuchtrennen für Englische Vollblüter entschieden wird, trifft sich der reiterliche Nachwuchs auf der Seckenheimer Waldrennbahn zum wichtigsten Deutschen Ponyrennen. Es handelt sich um das „8. Deutsche Pony-Derby“, das auch in diesem Jahr wieder als „Preis vom Pferdeland Kollerinsel/ Stall Erny“ ausgetragen wird. Die pferdebegeisterte Familie Erny aus Friedrichsfeld, die auch das Pferdeland auf der Kollerinsel betreibt, trägt mit diesem Engagement einen wichtigen Teil zur Förderung der jungen Reiterinnen und Reiter bei. Dieser Aspekt hat sowohl für den Badischen Rennverein als auch für den Verband Südwestdeutscher Rennvereine eine herausragende Bedeutung. Stephan Buchner, der sowohl Präsident des Rennvereins als auch des Verbandes ist, sagt dazu: „Eine Sportart, die die Nachwuchsarbeit vernachlässigt, hört früher oder später auf zu existieren. Dies gilt es zu verhindern“. Deshalb werden am 1. Juli auch zwei Rennen den jungen Sattelkünstlern vorbehalten sein. Neben dem Ponyrennen wird nämlich mit dem „Preis des arc“ auch noch ein Wertungslauf zum „ALBERS Junior-Cup Südwest“ stattfinden. Es handelt sich dabei um eine Rennserie, die alle Bahnen des Verbandes Südwestdeutscher Rennvereine umfasst. Für die jungen Besucher wird ebenfalls gesorgt. Dank der Unterstützung der SiSi-Werke erhält jedes Kind ein Freigetränk von „Capri-Sonne“.

Pressetext zum Mannheim² Renntag am Sonntag, 1. Juli 2012 ab 13 Uhr

20.06.2012 - Pressestelle - Aktuelles

Mannheim.
„Gib dem Nachwuchs eine Chance“ – So lautet ein Slogan auf vielen Rennbahnen im Südwesten. Auch in Mannheim-Seckenheim finden immer wieder Rennen für die Jockeys von morgen statt. Und eines davon besitzt längst eine gewisse Tradition. „8. Deutsches Pony-Derby – Preis vom Pferdeland Kollerinsel / Stall Erny“ lautet der Titel eines Rennens, das nun schon zum achten Mal ausgetragen wird. Der damals 12-jährige Martin Seidl war bei der Premiere im Jahre 2006 der Sieger auf Laredo. Im Absattelring herrschte plötzlich Grand-Prix- Stimmung. Er streckte seine Arme in die Höhe, sprang wie sein Vorbild Lanfranco Dettori aus dem Sattel und ließ sich feiern. Sehr schüchtern beantwortete er damals die nicht ausbleibenden Fragen, doch das gehört mittlerweile längst zur Routine – und schüchtern ist er schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Längst absolviert er bei Jutta Mayer in München seine Ausbildung und gehört zu den besten Nachwuchsreitern in Deutschland. Im 8. Deutschen Pony-Derby wird am 1. Juli auf der Waldrennbahn sein Nachfolger gesucht.