150 Jahre Galopprennsport in Mannheim

Aktuelles & Ergebnisse

Sensationelle Badenia

01.09.2015 - Pressestelle - Aktuelles

Secret Edge siegte im wichtigsten Hindernisrennen Deutschlands

Nach 15 langen Jahren fand der Badenia-Renntag endlich wieder am 1. Mai statt. Leider war die Rennbahn nicht mit Petrus im Bunde, es regnete bis vor das erste Hauptereignis, dem „Großen Preis von Jungheinrich“ durch. „Es ist für mich unvorstellbar, dass trotz dieses schlechten Wetters rund 6.000 Zuschauer nach Seckenheim gekommen sind“, so ein dennoch sichtlich zufriedener Präsident Holger Schmid. In sportlicher Hinsicht war der traditionelle Badenia-Renntag ein echter Leckerbissen. Dies gilt vor allem für den absoluten Höhepunkt des Tages, das „112. Große Heinrich Vetter-Badenia-Jagdrennen“. Das wichtigste Hindernisrennen in Deutschland war großartige Werbung für den Sport und die Stadt Mannheim. Schon die internationale Besetzung mit sage und schreibe elf Startern aus Belgien, Schweden und Deutschland ließ auf ein spannendes Rennen hoffen, und diese Hoffnung wurde sogar noch übertroffen. Alle Pferde sprangen hervorragend und sorgten für einen spannenden Rennverlauf. Am Ende setzte sich „ „Secret Edge“ aus dem Besitz von BRV-Vorstand Gabriele Gaul gegen „Supervisor“ und „Falconettei“ durch. Die Begeisterung von Gaby und Peter Gaul kannte kein Halten mehr. Es ist „ein Traum von uns beiden in Erfüllung gegangen“, so Gaby Gaul. Es war ein schönes Bild, wie der Sieger, begleitet von zwei Schimmeln unter dem Klang der Parforcehorn-Bläser, zur Siegerehrung geleitet wurde.

Ergebnisse Badenia-Renntag 2015

01.09.2015 - Pressestelle - Ergebnisse u. Quoten
  1. Preis der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier: 1. Bolanos, 2. Nightdance Dream, 3. Hurricane Harry. Sieg 124:10; Platz 18/ 12/ 13:10; Zweier 307:10; Dreier 1.124:10; Platz-Zwilling 76/ 53/ 23:10.
  2. Preis von Events & Morr: 1. Let’s Dance, 2. Pat’s Best, 3. Savelletri. Sieg 19; Platz 13/ 18; ZW 78; DW 114.
  3. Preis von Babelsberg: 1. Panatella, 2. Rock of Glenstal, 3. Raoul. Sieg 15; Platz 12/ 13; ZW 47; DW 58.
  4. Preis der Privatbrauerei Eichbaum: 1. Charlize, 2. Ewell Place, 3. Smart Shuffle. Sieg 33; Platz 15/ 20; ZW 100; DW 248.
  5. Preis von Jungheinrich: 1. Beagle Boy, 2. Super Kenny, 3. Turmalina. Sieg 29; Platz 20/ 35; ZW 220; DW 895; PZW 72/ 19/ 80.
  6. Preis der ALBERS Wettboerse: 1. Hartshed Flyer, 2. No Limit, 3. Christin. Sieg 88, Platz 25/ 24/ 35; ZW 599; DW 6.158; PZW 127/ 443/ 264.
  7. 112. Großes Heinrich Vetter-Badenia-Jagdrennen: 1. Secret Edge, 2. Supervisor, 3. Falconettei. Sieg 78; Platz 20/ 46/ 15; ZW 4.553; DW 7.875; PZW 492/ 52/ 492.
  8. Preis des Südwestdeutschen Galopp Clubs und des Badischen Rennvereins: 1. Rihanna, 2. Bin Manduro, 3. Ahammera. Sieg 29; Platz 15/ 16; ZW 88; DW 441.
  9. Preis von Donauer & Probst: 1. Ciocco Sam, 2. Icecube, 3. Estrella. Sieg 22; Platz 10/ 10/ 10; ZW 63; DW 117; PZW 12/ 14/ 14.

Wegen Hitze: Mannheim²-Renntag verschoben

04.07.2015 - Pressestelle - Aktuelles

Die Verantwortlichen des Badischen Rennvereins haben soeben beschlossen den Renntag aufgrund der zu erwartenden 40 Grad aus Sicherheitsgründen abzusagen. Der Renntag wird voraussichtlich Ende Oktober nachgeholt werden.

Mannheim²-Renntag mit großem Familienprogramm

02.07.2015 - Pressestelle - Aktuelles

Wenn sich am 5. Juli die Boxen zum Mannheim²-Renntag öffnen, wird für die Familien und die Kinder einiges geboten. So erwartet alle Besucher, die 16 Jahre oder jünger sind, der Eismann mit einem leckeren kostenlosen Eis. Während der reiterliche Nachwuchs auf der Bahn im 11. Deutschen Pony-Derby gegeneinander antritt, dürfen sich die Kinder beim Pony-Reiten austoben. Wem das zu spannend ist, der oder die darf sich auch gerne schminken lassen. Erstmals wartet auch eine Kinderhüpfburg auf die jungen Besucher. Am Schluss des Renntages, wenn für die „großen“ Besucher die Wettscheintombola auf dem Programm steht, gibt es dieses Mal auch einen Gewinn für alle Besucher für 16 Jahre und jünger: Der Badische Rennverein verlost unabhängig davon am Schluss des Tages ein Jugendfahrrad.

Mannheim²-Renntag am Sonntag, 5. Juli 2015 ab 13 Uhr

24.06.2015 - Pressestelle - Aktuelles

Das Deutsche Derby in Hamburg bestimmt in diesen Tagen die Diskussionen im Galopprennsport. Am 5. Juli wird der Klassiker in der Hansestadt gestartet, und solch ein Rennen bietet an diesem Tag auch der Badische Rennverein Mannheim- Seckenheim an. Allerdings messen auf der Waldrennbahn im „11. Deutschen Pony-Derby“ die kleinen Vierbeiner ihre Kräfte. Unterstützt wird die Prüfung von der Familie Hartmut und Gabi Erny vom Pferdeland Kollerinsel in Otterstadt. Besonders Familien wird es am Mannheim²-Renntag nach Seckenheim ziehen, zumal für Kinder kein Eintritt erhoben wird.