Aktuelles & Ergebnisse

Mannheim²-Renntag: Maskottchen stehlen den Pferden die Show

06.07.2017 - Pressestelle - Pressebericht

Familienrenntag auf der Waldrennbahn

Der Mannheim²-Renntag stand ganz im Zeichen der Familie und so ist es nicht verwunderlich, dass dieses Mal nicht das sonst obligatorische Jagdrennen im Mittelpunkt stand, sondern das Maskottchen-Rennen, welches erstmals ausgetragen wurde. Und so standen sich im vierten Rennen die Maskottchen Conny (Rhein-Neckar-Löwen), Manni (Mannheim-Marathon), Hardi (SV Sandhausen), Fred Fuchs (Mannheimer Morgen), Draisel (Monnem Bike), Carlo (Mannheimer Kinderportwoche) und das noch namenlose neue Maskottchen des Badischen Rennvereins gegenüber. Nachdem sie sich im Führring präsentiert hatten, ging es für alle in die Startmaschine.

Ergebnisse Mannheim²-Renntag am Sonntag, 2. Juli 2017, 13 Uhr

03.07.2017 - Pressestelle - Ergebnisse u. Quoten
  1. Rennen: Preis des Restaurants Pferdeland Kollerinsel, Stall Erny – Junior-Cup: 1. Peseta, 2. Lemon Thyme, 3. Porte du Paradis Siegwette 30:10. - Platzwette 12, 13, 11:10. - Zweierwette 311:10. - Platz-Zwilling-Wette 41, 11, 30:10.
  2. Rennen: Schleith, ARICO & Küchenzentrum Habermehl & Wallé-Cup: 1.Superkate, 2. Mediane. 3. Olkaria Siegwette 47:10. - Platzwette 19, 43, 15:10. - Zweierwette 1.057:10. - Dreierwette 3.922:10. - Platz-Zwilling-Wette 85, 24, 90:10.
  3. Rennen: Preis der Lochbühler Aufzüge: 1. Incontro, 2. Twinnie, 3. Resistant. Siegwette 51:10. - Platzwette 20, 33, 14:10. - Zweierwette 1.552:10. - Dreierwette 1.440:10. - Platz-Zwilling-Wette 138, 18, 42:10.
  4. Rennen: -
  5. Rennen: SoHo TUrley-Cup – 12. Lauf zur Sport-Welt Amateur-Trophy: 1. Cazador, 2. Avorio, 3. Christin. Siegwette 127:10. - Platzwette 20, 13, 14:10. - Zweierwette 430:10. - Dreierwette 1.333:10. - Platz-Zwilling-Wette 40, 41, 14:10.
  6. Rennen: Preis der m.Con GmbH: 1.Smoke on the Water, 2. Rock Academy, 3. Giant’s Cauldron. Siegwette 58:10. - Platzwette 23, 27, 24:10. - Zweierwette 469:10. - Dreierwette 2.758:10. - Platz-Zwilling-Wette 214, 140, 129:10.
  7. Rennen: Preis vom Tribünentisch 8: 1. Henke, 2. Tauranga, 3. Betsy Coed. Siegwette 64:10. - Platzwette 37, 32:10. - Zweierwette 224:10. - Dreierwette 973:10.
  8. Rennen: Preis der Wall GmbH: 1.Voices of Kings, 2.Sorella, 3. Malvia. Siegwette 67:10. - Platzwette 17, 10, 12:10. - Zweierwette 222:10. - Dreierwette 923:10. - Platz-Zwilling-Wette 50, 37, 19:10.

Mannheim²-Renntag am Sonntag, 2. Juli 2017, 13 Uhr

29.06.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Mit einer Premiere wartet der Badische Rennverein Mannheim- Seckenheim (BRV) zum Mannheim²-Renntag am kommenden Sonntag auf: Zum ersten Mal in der nunmehr fast 150-jährigen Geschichte der Pferderennen in der Quadratestadt kommt ein Maskottchen-Rennen zur Austragung. „Wir werden sieben Starter haben, darunter die Maskottchen der Handballer der Rhein- Neckar-Löwen und bei den Fußballern von Sandhausen, um zwei Beispiele zu nennen“, sagt BRV-Präsident Holger Schmid. Auch beim Badischen Rennverein gibt es mittlerweile ein Maskottchen. Holger Schmid: „Wir haben nur noch keinen Namen gefunden. Das wird im Rahmen des BMW-Renntages am 24. September der Fall sein.“ Auf das Maskottchen-Rennen kann zwar nicht gewettet werden, eine Verlosung mit attraktiven Preisen gibt es dennoch. So ein Flug mit Rhein-Neckar Air nach Hamburg.

zum Mannheim²-Renntag am Sonntag, 2. Juli 2017, 13 Uhr

21.06.2017 - Pressestelle - Aktuelles

Auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim steht am 2. Juli ab 13 Uhr bereits die nächste Pferdesport-Veranstaltung auf dem Plan. Für den Mannheim²-Renntag stellt der Badische Rennverein (BRV) ein sehr abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie zusammen. Kinderschminken, Hüpfburg und Ponyreiten befinden sich für die „Kleinen“ im Angebot, während die „Großen“ spannenden Galopprennsport geboten bekommen.

Mannheimer Festival beim B.A.U.-Renntag

13.06.2017 - Pressestelle - Aktuelles

6.000 Fans trotzten der Hitze

Bei hochsommerlichen Bedingungen erlebten die rund 6.000 Zuschauer aus Mannheimer Sicht einen traumhaften B.A.U.–Renntag auf der Waldrennbahn. In fünf der acht Rennen war entweder ein Mannheimer Trainer, Besitzer oder Reiter erfolgreich. So war mit drei Tagessiegen Tommaso Scardino erneut erfolgreichster Reiter des Tages und bescherte seinem Trainer Marco Klein im Preis der Radovan Consulting GmbH mit Sensational Secret den Sieg. Horst Rudolph feierte im Preis der Dreßler Bau GmbH mit Olkaria und Southern Comfort sogar einen Doppelsieg. Mit Spannung wurde das Abschneiden von Belle Et Riche im Preis der Stockwerk GmbH erwartet. Der Besitzer BRV-Ehrenpräsident Michael Himmelsbach konnte sich über den Sieg der 6-jährigen Stute und einen souveränen Ritt der Reiterin Sonja Daroszewski freuen. Den Sieg im Hauptrennen des Tages dem Preis der Volksbank Kur- und Rheinpfalz sicherte sich allerdings der Saarländer Besitzertrainer Sven Schleppi mit Event Mozart.